Aktuelle Reiseinformationen für die Russische Föderation entnehmen Sie bitte folgender Seite des Auswärtigen Amtes .

Fußball-WM 2018 in Russland

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in den elf russischen Städten Moskau, St. Petersburg, Sotschi, Kasan, Kaliningrad, Wolgograd, Nischnij Novgorod, Samara, Saransk ‚ Rostov am Don und Jekaterinburg ausgetragen.

Visumfreie Einreise mit FAN-ID

Mit der sogenannten FAN-ID ist eine visumfreie Einreise für ausländische Staatsangehörige, die Tickets für Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 erworben haben, in die Russische Föderation möglich. Diese Fans können in dem betreffenden Zeitraum, der zehn (10) Tage vor dem ersten Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018 beginnt und zehn (10) Tage nach dem letzten Spiel endet, in das Land einreisen und sich dort aufhalten. Bitte beachten Sie, dass die FAN-ID auch bei der Ausreise aus Russland vorgelegt werden muss, wenn diese für die visumfreie Einreise verwendet wurde. Die FAN-ID ist ein von den russischen Behörden gefordertes Identitätsdokument.
Alle Ticketinhaber benötigen für den Zugang zu den Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 neben einem gültigen Ticket für das entsprechende Spiel auch eine FAN-ID.
Die FAN-ID sollte unmittelbar nach dem Erwerb eines Tickets oder direkt nach Erhalt einer Ticketbestätigung für ein Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 beantragt werden! Beantragung und Ausstellung der FAN-ID siehe unter www.fan-id.ru .
Telefonische Beratung in Deutschland unter 0900/1222789.

Geänderte Registrierungspflicht bei der Fußball-WM 2018!

Mit Erlass Nummer 214 vom 12.05.2018 wurde die Registrierungszeit für Ausländer, die nicht in Hotels übernachten, von einem Tag auf drei Tage verlängert.
Im Zeitraum der Fußball WM 2018, beginnend 10 Tage vor dem ersten Spiel bis zum Tag des letzten Spiels (vom 04. Juni bis zum 15. Juli 2018), dürfen Ausländer mit einem gültigen Reisepass sowie mit einer Fan-ID (personalisierte Eintrittskarte für ein Fußballspiel) in laminierter oder elektronischer Form visumfrei in die Russische Föderation einreisen.
Die Fan-ID erlaubt einem Reisenden im oben genannten Zeitraum die Einreise in die Russische Föderation, den Aufenthalt dort sowie die Ausreise aus der Russischen Föderation. Die Fan-ID ist eine personalisierte Zuschauerkarte, die von jedem Zuschauernach dem Ticketerwerb für ein Fußballspiel der WM 2018 zu beantragen ist. Dies geht auf https://www.fan-id.ru/registration.html .
Die Fan-ID ist personalisiert und wird einmalig und kostenfrei in laminierter Form für jeden Zuschauer erstellt. Bei der Einreise in die Russische Föderation bekommt jeder Reisende eine Migrationskarte, die vom Reisenden während des gesamten Aufenthalts mitzuführen ist. Bei Beschädigung oder Verlust der Migrationskarte ist der Reisende verpflichtet, sich zur Ausstellung eines Duplikats der Migrationskarte umgehend an das örtliche zuständige Büro der Dienststelle für Migrationsangelegenheiten des russischen Innenministeriums zu wenden.
Während des Zeitraums vom 25. Mai bis zum 25.Juli 2018 müssen sich Reisende in den Städten Wolgograd, Jekaterinburg, Kazan, Kaliningrad, Moskau, Nischnij Novgorod, Rostov-am-Don, Samara, Sankt-Petersburg, Saransk, Sotschi und in jedem Spielort binnen 24 Stunden registrieren lassen.
Die Registrierungspflicht entfällt, wenn der Reisende sich weniger als 24 Stunden in einem der Spielorte aufhält. Ausgenommen davon sind Aufenthalte in einem Hotel.
Ausländische Teilnehmer sportlicher Veranstaltungen, Vertreter der FIFA, Vertreter der FIFA-Tochtergesellschaften sowie Vereinigungen und nationale FIFA-Fußballverbände sind von der Registrierungspflicht befreit.

Bürger der Russischen Föderation, ausländische Bürger oder Staatenlose, die ein Aufenthaltsrecht in der Russischen Föderation haben, sowie juristische Personen, deren Niederlassungen und Vertretungen, bei welchen sich der Ausländer aufhält, gelten als aufnehmende Seite.
Der Ausländer legt der aufnehmenden Seite zum Zweck der Registrierung seinen Reisepass und die Migrationskarte vor. Die aufnehmende Seite füllt ein Anmeldeformular aus. Dieses wird mit Kopien aller Seiten des Reisepasses sowie einer Kopie der Migrationskarte umgehend an die Migrationsbehörde weitergeleitet. Die Migrationsbehörde vermerkt darin die Ankunftsdaten des Reisenden. Ein Teil der Anmeldung wird abgetrennt und der aufnehmenden Seite übergeben. Der Reisende erhält diesen abgetrennten Teil von der aufnehmenden Seite.
Die Registrierung ist kostenfrei. Eine Registrierung auf postalischem Weg ist nicht möglich.
Der Ausländer hat das Recht sich eigenständig an die Migrationsbehörde zu wenden, um sich registrieren zu lassen, wenn die aufnehmende Seite aus triftigen Gründen (Erkrankung, physische Unmöglichkeit u.ä. - schriftliche Bescheinigung notwendig) verhindert ist.
Zusätzliche Information: Ausländische Bürger, die mit Bussen oder privaten PKW innerhalb der Russischen Föderation reisen, sind von der Registrierungspflicht befreit.
Eine Registrierung erfolgt auch an Wochenenden und Feiertagen.

Vergünstigte Nutzung von Verkehrsmitteln

Die FAN-ID berechtigt die Inhaber nach Vorlage der FAN-ID-Karte und einem gültigen Ticket für das entsprechende Spiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 zur kostenlosen Nutzung bestimmter Verkehrsmittel, einschließlich Zügen zwischen den Spielorten und öffentlicher Nahverkehrsmittel in den Spielorten. Informationen und Bedingungen für die kostenlose Nutzung der Verkehrsmittel unter www.transport2018.com .

Mehrwertsteuerfreier Einkauf an WM-Flughäfen

Die russische Zollbehörde hat die Möglichkeiten für Touristen erweitert, in Russland zollfrei einzukaufen. Touristen können vom 1. April bis Ende September an allen Flughäfen der WM-Austragungsorte nach dem Tax-Free-System einkaufen. Ab dem 1. April 2018 soll dies an allen Flughäfen der Austragungsorte der Fußball-Weltmeisterschaft (Moskau, St. Petersburg, Sotschi, Kasan, Kaliningrad, Wolgograd, Nischnij Novgorod, Samara, Rostov am Don, Jekaterinburg) möglich sein. - Bereits seit dem 12. Februar 2018 läuft das sogenannte Tax-Free-System bereits an den Flughäfen in Moskau, St. Petersburg und Sotschi. Touristen, die nicht aus den Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion kommen, haben dort die Möglichkeit, sich die Mehrwertsteuer ihrer Einkäufe erstatten zu lassen. Dies gilt gegen Vorlage des Kassenbons für Waren die bis zu 10.000 Rubel (141,60 EUR) wert sind. Dabei handele es sich um eine Testphase, die vorerst im Oktober 2018 endet.