Aktuelle Reiseinformationen für die Russische Föderation entnehmen Sie bitte folgender Seite des Auswärtigen Amtes .

Moskauer Sängerknaben DEBUT

in Nürnberg – 5. Dezember 2019

Wir laden Sie sehr herzlich zu einem vorweihnachtlichen Konzert der Moskauer Sängerknaben <<DEBUT>> am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 19:00 Uhr in die Evang.-Luth. Nikodemuskirche in Röthenbach ein.

Präsentiert werden Werke von Johann Sebastian Bach, Alexander Borodin, Giulio Caccini, Yakov Dubravin, Franz Gruber, Georg Friedrich Händel, Engelbert Humperdinck, Igor Matvienko, Felix Mendelssohn, Wolfgang Amadeus Mozart, Alexandra Pakhmutova, Ariel Ramírez, Franz Schubert, Johann Strauss, Georgij Sviridov, Antonio Vivaldi … .

Künstlerische Leitung und Dirigent - Eldar Abasov
Preisträger von Allrussischen und internationalen Wettbewerben. Gewinner des Sonderpreises "Bester Dirigent" beim VII. internationalen Chorfestival Slovakia Cantat 2013. Ehrenurkunde des Bildungsministeriums der Stadt Moskau. Im Jahr 2011 absolvierte er mit Auszeichnung das Moskauer Staatskonservatorium P. I. Tschaikowsky. Er ist Dirigent (Klasse von Prof. Alexej Rudnevskij) und studierte Orgel (Klasse von Prof. Alexej Parshin). Seit 2006 ist Eldar Abasov Dirigent in der Chorkapelle der Moskauer Sängerknaben <<DEBUT>>.

Klavier - Denis Denisov
Konzertmeister sowie Preisträger von Allrussischen und internationalen Wettbewerben

Historie
Die Chorschule Knaben- und Jugendchor <<DEBUT>> wurde 1998 von Alla Yastrebova, Gewinnerin internationaler Wettbewerbe und russische Preisträgerin, gegründet. Die Moskauer Sängerknaben <<DEBUT>> sind Teil des Patriarchen-Chors der Christus-Erlöser-Kirche. Der Chor nimmt auch am alljährlichen Adventsfest in Moskau teil. Derzeit besuchen mehr als 300 Schüler im Alter von drei bis 23 Jahren die Chorschule <<DEBUT>> in Moskau. Die Chorarbeit wird durch Konzerte und Wettbewerbe finanziert. <<DEBUT>> ist mehrfacher Preisträger von Chorwettbewerben in Bulgarien, Italien, Finnland, Polen, Frankreich, Deutschland, Österreich, Südkorea, China, Lettland, Litauen, Estland und der Slowakei. Das Repertoire des Chors umfasst Klassik, geistliche und moderne Lieder sowie russische Volksmusik.

Dauer: 80 Minuten

Ort: Evang.-Luth. Nikodemuskirche, Stuttgarter Str. 33, 90449 Nürnberg

Sponsor: Honorarkonsulat der Russischen Föderation in Nürnberg

Eintritt frei –>> Spenden für den Chor erwünscht.