Aktuelle Reiseinformationen für die Russische Föderation entnehmen Sie bitte folgender Seite des Auswärtigen Amtes .

Visumbeantragung

Bitte beachten Sie die neuen Visumanträge und Vorschriften beim Ausfüllen, die unter www.ruskonsmchn.mid.ru oder www.russische-botschaft.de abrufbar sind, und, dass das Generalkonsulat der Russischen Föderation in München seit dem 1. Januar 2006 grundsätzlich keine per Post eingereichten Visumanträge annimmt!!

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, persönlich beim Generalkonsulat vorzusprechen (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag zwischen 9 und 13 Uhr, außer an russischen Feiertagen), können Sie den Visumantrag mit allen erforderlichen Unterlagen durch eine dritte Person oder durch ein in München ansässiges Reisebüro mit Visumservice einreichen.

Diese Regelung gilt beim Generalkonsulat der Russischen Föderation in Bonn bereits seit
Juni 2005 und bei der Botschaft der Russischen Föderation schon seit August 2005.

Fünf-Jahres-Visum: Aktuelle Informationen

Regierungsabkommen über die Erleichterung des Reiseverkehrs von Staatsangehörigen der Bundesrepublik Deutschland und Staatsangehörigen der Russischen Föderation (Unterzeichnung durch Bundesinnenminster Otto Schiliy und den damaligen Außenminister der Russischen Föderation Igor Iwanow in Berlin am 9. Dezember 2003)

Übergang der Vollmacht vom Außen- zum Innenministerium Russlands bezüglich der Einladungsausfertigung zwecks Visumerteilung
Anlage (PDF / 29 KB)

Gesetz "Über den Rechtsstatus ausländischer Bürger in der Russischen Föderation"
Anlage (PDF / 55 KB)